Kraft und Stoff
Günstig für Umwelt und Portemonnaie / v. 13. Mai 2005

Biogastreibstoff aus der Region

Frau Ministerin Renate Künast setzt am 13.05.2005 den 1. Spatenstich für die 1. Biogastankstelle Deutschlands in Jameln im Wendland.

Am künftigen Standort, auf dem Gelände der Raiffeisen-Warengenossenschaft, RWG, werden sich zuvor mehr als 100 geladenen Gäste zum Thema informieren. Den Nutzen für die regionale Entwicklung und die Stärkung der lokalen Wirtschaftskraft stellt der Region Aktiv-Vorstand dar. Ein Vertreter der Opel AG informiert über den technischen Stand von Gasfahrzeugen. Der Energieversorger Avacon will einen Baustein zur Lückenschließung der Gastankstellen-Infrastruktur setzen. Lokale Autohäuser präsentieren einige der schon jetzt verfügbaren gasbetriebenen Neufahrzeuge.

Das Wendland/Elbetal als Region Aktiv Modellregion erhält seit 2002 rund 3 Mio € Fördermittel aus dem Ministerium

von Frau Künast. Für beispielgebende Projekte, die die Agrar- und die Energiewende voranbringen und dabei

gleichzeitig regionsspezifische Perspektiven entwickeln.

mehr...pdf Günstig für Umwelt und Portemonnaie 40.30 Kb

 
Kraft und Stoff